Tierärztliche Praxis

Regenerative Therapie

Erfahrungen und Anwendung im Bereich regenerativer Therapien haben sich hervorragend etabliert.

Unter dem Begriff „Regenerative Medizin“ versteht man Therapieformen, bei denen körpereigenen Zellen und Substanzen verwendet werden.

GelenksInj.jpg
acp_01.jpg

ACP (Autologous conditioned plasma)

vorwiegend zur Regeneration von Weichteilgewebe

Wir bieten Ihnen eine umfassende Therapiemöglichkeit von Weichteilschäden, die durch Aufbereitung von zuvor entnommenem Eigenblut erfolgt.

Hierbei macht man sich die Freisetzung von Wachstumsfaktoren aus den Blutplättchen und damit einhergehend Einleitung von Selbstheilungs- bzw. Regenerationsprozessen zu Nutze.

hufgelenkentzuendung.webp

ABPS (Autologous blood processing system)

vorwiegend zur Therapie von Gelenk- und Sehnenscheidenproblemen

 

Diese Therapieform beruht auf der monozytären Bildung von regenerativen und entzündungshemmenden Proteinen im Blutserum.Ihrem Pferd wird ebenfalls mit einem speziellen Entnahmesystem Blut abgenommen, welches aufbereitet wird. Man erhält mehrere Portionen des konzentrierten Serums. Diese werden tiefgefroren und bis zu 12 Monaten aufbewahrt, sodass sie auch zu einem späteren Zeitpunkt angewendet werden können.